Nachhaltig tagen in der Schweiz

Lago di Saoseo

List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Die Schweizer erwähnen kaum, wie nachhaltig sie sind: Zwei Drittel der Schweizer Energie werden aus erneuerbaren Quellen gewonnen, vor allem aus Wasserkraft. Zudem sind wir Nummer Eins im konsequenten Recycling (96% Glas, 90% Aluminium, 81% Papier, 82% PET) und verfügen über eine vorbildliche Abfallentsorgung, rigide Abgasvorschriften sowie sorgfältig geregelte Landschaftsplanung und strenge Auflagen bei Bauprojekten. Übrigens sind unzählige umweltbewusste Aktivtäten in der Schweiz möglich, wie Segway und E-Bike Touren, oder Mithilfe bei Landschaftsprojekten.

Keine Region, Berg, Schweizer Kreuz/ Fahne

Eine neue Art des Reisens

Nachhaltiges Reisen bedeutet nicht zwingend Verzicht. Nachhaltiges Reisen steht für mehr Bewusstsein, Genuss, Tiefe. Das Reiseland Schweiz verfolgt deshalb eine für die Schweiz typische Nachhaltigkeitsstrategie: Swisstainable.

Swisstainable steht für den Zeitgeist – und maximale Erholung in der Natur:   

  1. Die Natur nah und ursprünglich geniessen 
  2. Die lokale Kultur authentisch erleben 
  3. Regional konsumieren 
  4. Länger bleiben und tiefer eintauchen   

 

Über das Swisstainable-Programm

Das Nachhaltigkeitsprogramm will nicht eine neue Zertifizierung, sondern mehr Orientierung für Sie als Gäste schaffen. Gleichzeitig möchten wir eine Bewegung ins Leben rufen, an der die gesamte Branche teilnehmen kann. Mehr über das Programm: Swisstainable

 

Global Destination Sustainability Movement (GDS)

Schweiz Tourismus und acht Schweizer Destinationen sind eine Partnerschaft mit GDS-Movement eingegangen. Deren Index evaluiert und bewertet die sozialen und ökologischen Leistungen einer Destination. Dies trägt zu einer Leistungsverbesserung bei und hilft längerfristig nachhaltige Meeting-Destinationen zu schaffen.

Über GDS und die Schweizer Destinationspartner

Der Global Destination Sustainability (GDS) Index möchte Reiseziele dazu ermutigen und inspirieren, zu einem nachhaltigeren Ort des Entdeckens, der Begegnung und des Erfolgs zu werden. Dafür wird anhand von 69 Indikatoren die Nachhaltigkeitsleistung des jeweiligen Reiseziels bewertet. Jedes Jahr im Oktober werden die 20 am besten bewerteten Reisezeile veröffentlicht.
Mehr erfahren

Zahlen & Fakten



Die Schweiz gehört zu den Vorreitern in Sachen Nachhaltigkeit – nicht nur in Bezug auf die Landschaft, sondern auch auf die exzellente Infrastruktur.

  • Mobilität

    Auf dem rund 3000 km langen Netz der SBB sind täglich 9000 Züge unterwegs. Auch kleinere und abgelegene Orte sind mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Die SBB verkauft jährlich rund 3 Millionen Abonnemente.

  • Wasser

    In der Schweiz kann man mitten in den Städten schwimmen – das ist einzigartig. Die Schweiz ist mit rund 1500 Seen das Wasserschloss Europas und die Quelle vieler Flüsse, wie der Rhein oder die Rhone.

  • Naturschutz

    Insgesamt 19 Schweizer Pärke breiten sich auf einem Achtel der Landesfläche (5'269 km2) aus. Weiter sorgt das Waldgesetz seit 125 Jahren dafür, dass die Schweiz zu 30 % bewaldet ist – Tendenz steigend.

  • Luft

    Die Schweiz hat eine hervorragende Luftqualität. Wir sind seit jeher als Luft- und Klimakurort mit therapeutischer Wirkung bekannt und bereits 1853 wurde das gesundheitsfördernde Klima der Davoser Höhenluft entdeckt.

  • Lebensmittel

    Wir konsumieren im internationalen Vergleich pro Kopf am meisten Bioprodukte. Zudem führen die Schweizer Detailhändler seit Jahren die internationalen Nachhaltigkeitsrankings an.

  • Recycling

    Die Schweiz gehört zu den weltweit führenden Ländern im Bereich Recycling und Abfallbewirtschaftung. Fast 90 % der PET-Flaschen finden eine neue Verwendung.