Neueröffnungen und Investitionen

Lausanne, Aquatis

List von Links die direkt zu Ankerpunkten auf dieser Seite führen.

Einleitung

Informieren Sie sich über neue Einrichtungen, Veranstaltungsorte und Hotels, die in der Schweiz wiedereröffnet werden.

Basel

Mövenpick Hotel

Voraussichtliche Eröffnung: Herbst 2020
Anzahl Zimmer: 264
Kapazität MICE: 20 Meetingräume
Investition: tba

Das Mövenpick Hotel Basel wird über insgesamt 264 grosse und offene Zimmer und Suiten verfügen. Ein weiteres Highlight wird die geräumige Executive Lounge sein, mit vom Boden zur Decke durchgehenden Fenstern und einer möblierten Terrasse mit Blick auf den Park. Das Hotel erhält eine Tagungsfläche von 1'800 m² mit 20 unterschiedlichen Räumen. Der 500 m² grosse Ballsaal mit einer 7 Meter hohen Decke wird Platz für bis zu 600 Personen bieten.


ART HOUSE Basel

Voraussichtliche Eröffnung: März 2020
Anzahl Zimmer: 33
Kapazität MICE: 100 Personen
Investition: tba

Das ART HOUSE als Next-Generation-Konzept soll die bekannte Ausgehmeile und dessen spezielles Flair mit neuen und kreativen Ansätzen bereichern. Das 7-stöckige Gebäude wird nach seiner Eröffnung 33 Chic-Zimmer im Mittelklassebereich anbieten.


Volkshaus Basel

Voraussichtliche Eröffnung: Ende 2020
Anzahl Zimmer: 45
Kapazität MICE: im Volkshaus vorhanden, bis 400 Personen, 3 Meetingräume
Investition: tba


«Märthof» Basel

Voraussichtliche Eröffnung: Anfangs 2021
Anzahl Zimmer: 64
Kapazität MICE: tba
Investition: CHF 22 Mio.

Der «Märthof» am Basler Marktplatz wird zu einem Vier-Sterne-Hotel umgebaut.

Bern

Allegro Bern – Renovation

Von August 2019 bis Ende April 2020 werden die Zimmer im Hotel etappenweise renoviert. Während der ganzen Bauzeit ist das Hotel geöffnet.

Best Western Hotel Bern – Renovation

Voraussichtliche Eröffnung: Frühjahr 2020
Anzahl Zimmer: 116
Kapazität MICE: 8 Meetingräume, bis zu 260 Personen
Investition: CHF 32 Mio.

Von Frühling 2018 – Februar 2020 wir das Hotel bei laufendem Betrieb modernisiert. Dabei wird es eine Dachterrasse mit Barbetriebe (Innen- und Aussenbereich) geben.

Umbauprojekt Best Western Hotel Bern

Voraussichtliche Eröffnung: Frühjahr 2020
Anzahl Zimmer: 116
Kapazität MICE: 8 Räume, 260 Personen
Investition: CHF 32 Mio

Das Best Western Hotel Bern befindet sich mitten in einem 32-Millionen-Umbauprojekt. Die Modernisierung umfasst alle 99 Hotelzimmer (plus zusätzlich 17 weitere Zimmer), die Aussenfassade, den Lobby- und Empfangsbereich sowie die Seminaretage und geht bei laufendem Betrieb vonstatten. Das Highlight bildet der Bau einer ganzjährig nutzbaren Skylounge mit Terrasse. Der Abschluss der Umbauten ist auf das Frühjahr 2020 terminiert. Danach wird ein Wechsel zu Best Western Plus angestrebt.

Kultur-Casino Bern – Wiedereröffnung

Voraussichtliche Eröffnung: September 2019
Anzahl Zimmer: -
Kapazität MICE: 7 Räume, bis zu 1'500 Personen
Investition: CHF 74 Mio.

Mit der Wiedereröffnung der Kulturstätte im September 2019 geht nach zwei Jahren umfassender Renovationsarbeiten eine konzeptionelle Neuausrichtung einher, die unter dem Motto «alles aus einer Hand» eine enge Verknüpfung von innovativen Gastro-Erlebnissen mit Kultur- und Geschäftsveranstaltungen vorsieht. Geschäftsleiter ist Sternekoch Ivo Adam.

 

Engadin St Moritz

Grace Hotel St. Moritz – Auberge Resorts Collection

Voraussichtliche Eröffnung: 2022
Anzahl Zimmer: 56
Kapazität MICE: Event Space
Investition: tba

Die Auberge Resorts Collection St. Moritz wird 56 luxuriöse Zimmer und Suiten im Herzen von St. Moritz. Das 2020 eröffnete Luxus-Lifestyle-Hotel mit herrlichem Blick auf den St. Moritzer See wird zudem zwei Restaurants, ein Ganztagscafé, eine lebendige Bar, eine Zigarrenlounge, einen dynamischen Veranstaltungsraum und ein modernes Spa umfassen.

Genf

Radisson Blu Genf

Voraussichtliche Eröffnung: 2021
Anzahl Zimmer: 250
Kapazität MICE: 17 Meetingräume
Investition: tba

Das Radisson Blu Genf, zwischen der Innenstadt und dem Flughafen Genf-Cointrin gelegen, soll 2021 eröffnet werden. Das zukünftige Business- und Konferenzhotel wird über 250 Gästezimmer und 17 Meetingräume verfügen.

Genferseegebiet

Hotel VIU (Hôtel du Golf & Spa) – Wiedereröffnung

Voraussichtliche Wiedereröffnung: Winter 2019
Anzahl Zimmer: 60
Kapazität MICE:
tba
Investition:
tba

Das Hotel VIU wird im Dezember 2019 nach mehr als einem Jahr Renovierungsarbeiten anstelle des ehemaligen Hôtel du Golf seine Türen öffnen.

Grand Hôtel & Centre Thermal Yverdon-les-Bains - Renovation

Das Gesamtbudget von rund 32 Millionen Franken beinhaltet die vollständige Renovierung der Innenräume und des Aussenbereiches des Thermalbades und des Grand Hôtels. Beim Grand Hôtel werden die Zimmer und Bäder, die Küche und der Aussenbereich inklusive Schwimmbad renoviert. Während der gesamten Bauzeit von rund drei Jahren wird das Thermalbad den normalen Betrieb aufrechterhalten. Ende der Renovation: 2021

Lausanne

Millennium Center

Voraussichtliche Eröffnung: 2020
Kapazität MICE: 10 Konferenzräume
Investition: CHF 100 Mio.

Das Millennium Center verfügt über ein exklusives Theater mit 500 Plätzen und einen separaten Ballsaal sowie weiteren Konferenzräumen mit bis zu 50 Sitzplätzen und grossen digitalen Displays.

Vaudoise Arena

Voraussichtliche Eröffnung: 2020
Anzahl Zimmer: 21
Kapazität MICE: Theater 818 / Banquet 1’200
Investition: CHF 227 Mio. (global)

Luzern und Zentralschweiz

Palace Luzern

Voraussichtliche Eröffnung: 2020
Anzahl Zimmer: 145
Kapazität MICE: bis 350 Personen
Investition: CHF 100 Mio.

Das Fünfsternehaus wird einer Totalsanierung unterzogen und wird nach der Eröffnung 148 Zimmer zur Verfügung stellen.

Hotel Titlis Palace

Voraussichtliche Eröffnung: 2020
Anzahl Zimmer: 129
Kapazität MICE: bis 460 Personen
Investition: CHF 100 Mio.

Das neue Hotel Palace Engelberg Titlis wird in Engelberg das einzige Hotel im 5-Sterne-Segment sein. Neben den 129 Zimmern wird das Hotel über einen grosszügigen, in das Dachgeschoss integrierten Spa- und Wellnessbereich verfügen. Restaurants, Seminarräume, eine Bar, Shops und ein Bankettsaal werden das Angebot abrunden.

 

Montreux

Grand Hôtel Suisse Majestic

Das Grand Hôtel Suisse Majestic in Montreux wird die Autograph Collection integrieren, eine Luxusmarke der Marriott Hotelgruppe. Der Vertrag wurde gerade unterzeichnet und die Mitgliedschaft wird Mitte 2019 wirksam.

Tessin

New Panorama meeting room Hotel Splendide

Expected opening date: 2019
Number of rooms: 1
Capacity MICE: depending on the arrangement from 60 to 300 people
Investment: 5 million francs (for Spa and Panorama Room)

The new Panorama represent the largest of Splendide's event rooms, accommodating up to 300 people. Large windows with spectacular views of Monte Brè, Murano chandeliers and soft colours give the room a unique character, which makes it the ideal location for weddings, official ceremonies and prestigious events. With the support of a dedicated service it is possible to customize the room according to the event’s needs.


Monte San Salvatore

Expected opening date: Winter season 2019/2020
Number of rooms: 3
Capacity MICE: depending on the room from 45 to 150 people
From December 2019 to March 2020 the funicular Monte San Salvatore will open also in winter. A challenge that the company wanted to take up trying to extend the current offer to another period of the year. A small revolution that in 130 years of activity, which will be celebrated next year, has never been thought of.

 

Zürich

The Circle – Hyatt Regency & Hyatt Place

Voraussichtliche Eröffnung: 2020
Anzahl Zimmer: 550
Kapazität MICE: bis zu 1'500 Personen / 16 Konferenzräume
Investition: CHF 1 Mrd.

Die Flughafen Zürich AG baut das grösste Hochbauprojekt der Schweiz, auf 180'000 m2 Nutzfläche. Hotelkette Hyatt wird Betreiberin von einem Hotel Hyatt Regency und einem Hotel Hyatt Place, auf rund 45'000m² mit 550 Zimmern und einem Kongressbereich mit 1'500 Plätzen.

Kongresshaus Zürich

Voraussichtliche Eröffnung: März 2021
Kapazität MICE: bis zu 2'500 Personen / 16 Konferenzräume
Investition: CHF 240 Mio

Die Wiedereröffnung von Kongresshaus und Tonhalle ist nach einer dreijährigen Umbauphase für März 2021 geplant. Die Gesamtrenovation beinhaltet auch gezielte Umbaumassnahmen, die das Kongresshaus zugänglicher, übersichtlicher und flexibler nutzbar machen. Der nachträglich erstellte, nicht denkmalgeschützte Panoramasaal wird zurückgebaut, zum General-Guisan-Quai entsteht ein neuer Gartensaal und auf dem Niveau der Terrasse ein Aussichtsrestaurant.